Carrot Banana Bread (vegan)

Man kann auch einfach Karotten-Bananen-Kuchen sagen, aber wo wäre da der Spaß? Englisch ist fancy, deswegen heißt das Ganze eben Carrot Banana Bread. Banana Bread hatten wir ja schonmal am Blog, und das sogar in zwei Varianten, aber dieses hier ist ein bisschen anders: erstens sind Karotten drinnen, und zweitens ist es vegan. Noch dazu hat es ganz wenig Zucker, und wenig Fett! Sowas mag … Carrot Banana Bread (vegan) weiterlesen

Carpaccio von Roter Bete mit karamellisierten Äpfeln

Fallallalala, es weihnachtet sehr! Zumindest hier in Kirgistan (wo ich gerade mein Auslandsjahr verbringe, düdeldü) – dicke, weiße Schneeflocken fallen täglich auf die alten Sowjetblöcke, der Transport steht still, und, obwohl das Land muslimisch ist, gibt’s auch Weihnachtsdekoration – oder eben Winterdekoration (nämlich auch Schneeflocken, was ich sehr lustig finde – wie wenn nicht schon genug Schnee da wäre!). Und obwohl ich der ganzen Kälte … Carpaccio von Roter Bete mit karamellisierten Äpfeln weiterlesen

The taste of Turkey: Türkische Meze

Dass türkisches Essen saugeil ist, hab ich ja schon öfters hier am Blog gepredigt. Ist es eben! Kann man nix gegen sagen! Viele denken da vielleicht gleich mal an Kebab und Halva, aber die türkische Küche hat so, so, so viel mehr zu bieten, und vor allem auch für Vegetarierinnen und Leute, die nicht auf Süßigkeiten stehen, also die Kebabs und Halvas eher lieber vermeiden … The taste of Turkey: Türkische Meze weiterlesen

Schwarzweiß Sterne

Heute gibt es ein altbewährtes Rezept neu interpretiert: klassische Schwarz-Weiß-Kekse in neuer Form. Trotz dieser Hiobsbotschaft: mit 70%iger Wahrscheinlichkeit werden wir heuer grüne Weihnachten feiern. Die höchste Wahrscheinlichkeit für Schnee um den 24.Dezember gitbt’s wie immer in Innsbruck. Wir in Wien, Salzburg und Graz werden aber eher ein besinnliches Weihnachtsfest bei romantischem Regenwetter zelebrieren. Aber warum wünschen wir uns umbedingt weiße Weihnachten? Was ist das … Schwarzweiß Sterne weiterlesen