Jahresrückblick 2015 #vielistpassiert

Waaaaaaaaas? Schon wieder soll ein Jahr vorbei sein? Wirklich? Wie jedes Jahr ging das auch dieses Jahr wieder viel zu schnell vorbei. Auch 2015 war wieder einmal ein aufregendes Jahr, viel ist passiert, viel hat sich verändert, viel ist jetzt anders als zuvor und gut ist das so, denn so soll es ja auch sein.

Und da man am letzten Tag des Jahres ja immer recht nostalgisch wird, haben wir uns hier am Blog gedacht, dass wir auch rezepttechnisch mal ein bisschen nostalgisch werden wollen und noch einmal einen kleinen Jahresrückblick starten. Somit zeigen wir euch heute noch einmal die beliebtesten Rezepte des heurigen Jahres und zwar die 12 beliebtesten, aus jedem Monat ein Rezept.  

10502503_778630098881203_1582376851736321236_n

Januar – neues Jahr, neues Design! und der Beginn von neuen Rezeptideen..

Dinkelgnocchi (vegan)

Im Januar ging es gleich los mit einem veganen Rezept unseres Archivs. Es gab Gnocchi! Und zwar nicht nur ohne Ei, sondern auch noch mit Dinkelmehl. Dieses Rezept dauert zwar eine Weile, aber dafür kann man gleich mehr machen und den Rest einfach im Tiefkühlfach verstauen. Somit hat man immer leckere Gnocchi, wenn man sie braucht. Nice!

—> Zum Rezept geht’s hier.

Februar

Wurzelgemüse-Brotauflauf 

Im Lieblingsrezept im Februar ist Vanessa hin und her gerissen zwischen ihrer Liebe zu Österreich und ihrer Liebe zu Frankreich. Frankreich ist supergeil aber dass es da kein Schwarzbrot gibt ist schon ein Problem. Als Vanessa dann endlich Schwarzbrot ergattern konnte, wurde dieses in einem köstlichen Auflauf verarbeitet.

—> Zum Rezept geht’s hier.

März

Himbeer-Topfen-Mohn-Torte

Anfang März brach der Frühling ganz plötzlich ein und das heißt für Elisabeth nur eines. Winter raus, Frühling rein. Alles wurde geputzt und neu eingerichet, man begab sich auf den Balkon, um dort sein neues Reich zu schaffen. Perfekt! Was fehlt da noch? Ganz genau. Ein Stück Kuchen eben.

—> Zum Rezept geht’s hier.

April 

Topfen-Dinkelbrötchen mit Leinsamen 

Im klassisch verregnetem April brach beim verrückten Weibchen Sophie das Brotbackfieber aus. Allerdings mal ganz anders: Und zwar wurde einfach frischer Topfen zu Gebäck verarbeitet und und zwar zu Topfen-Dinkel-Brötchen.

—> Zum Rezept geht’s hier.

Mai – 200 Likes auf Facebook und Hugo’s neue Freundin..

11218493_849497185127827_2298950909680627753_n

INGE 

Kurz vorgestellt: Inge ist die neue beste Freundin von Hugo (und den kennen wir ja bereits sehr gut). Im Vergleich zu Hugo ist Inge jedoch etwas rassiger. Sie ist wahnsinnig süß und doch gibt ihr der exotische Ingwer den richtigen Kick.  Sie kann für einige Überraschungen gut sein. Und wenn man sie einmal kennen gelernt hat, kann man einfach nicht mehr genug von ihr bekommen. Läuft bei ihr eben.

—> Zum Rezept geht’s hier.

Juni – Bonjour, bonjour auf geht’s nach Frankreich!

11427344_875291509215061_235951872093737106_o.jpg

Die Frankreich-Woche

Im Juni gab es gleich eine ganze Woche, die der französischen Küche gewidmet wurde. Da gab es einfach so viele leckere Rezepte, dass wir uns gar nicht für unser Lieblingsrezept entscheiden konnten. Somit gibt es hier gleich die ganze Frankreich-Woche im Überblick, also einfach alle französischen Rezepte vom Monat Juni.

—> Zum Rezept geht’s hier.

Juli

Marillenknödel

Im Juli gab es zum sommerlichen Klassiker Marillenknödel auch gleich eine tolle Anekdote. Man taufe sie auf: „Wie Elisabeth’s Großvater, der eigentlich Käsemeister war, die exotische Frucht Marille entdeckte und das durch eine Lüge.“ Oder so ähnlich.

—> Zum Rezept geht’s hier.

August – Grenzküche

Kabseh

Aufgrund der aktuellen Flüchtlingssituation haben die verrückten Weibchen Vanessa und Elisabeth zusammen mit den Flüchtlingen im Flüchtlingsheim Mülln der Salzburger Caritas gekocht und somit Grenzen überwunden. Das Kochen für 40 Personen war da gar nicht so einfach, die Kommunikation untereinander hingegen war zum Glück kein Problem. #Grenzküche!

—> Zum Rezept geht’s hier.

September

Kürbis-Shakshuka

Nach ihrem Umzug nach Kirgistan stieg Vanessa wieder ins Blog-Geschehen ein und somit auch ins Kürbis-Geschehen mit ein. Es gab nämlich eines ihrer Lieblingsgericht, und zwar Shakshuka! Zu dieser Jahreszeit ist ganz klar, dass da ein ganz bestimmtes oranges Gemüse nicht fehlen darf. Kürbis-Shakshuka eben, supergeil.

—> Zum Rezept geht’s hier.

Oktober – Kürbis, was sonst?

11659270_1041878315831757_5493836019876858263_n

Kürbislasagne

Kürbis, Kürbis, Kürbis, Kürbis, Kürbis. Kürbis soweit das Auge reicht. Überall Kürbis, vor allem bei uns am Blog. Da gibt es nicht nur ein Rezept, sondern gleich ein paar mehr, ein paar seeeeeeehr viele so wie jedes Jahr. Kürbislasagne zum Beispiel?

—> Zum Rezept geht’s hier.

November – Power für die kalten Tage..

No-bake Energy Bars und wir sind VIBs!

Dass unsere Vanessa gerne und viel am Berg ist, das dürfte in Zwischenzeit bekannt sein. Was man da braucht, sind eben handliche Snacks mit viel Power. Was wäre da besser geeignet als Müsliriegel? Nicht viel. Diese werden übrigens nicht mal gebacken und bestehen nur aus 2 Zutaten, naja und Wasser. Aber das zählt ja nicht.

—> Zum Rezept geht’s hier.

Dezember – #welovekekse

Die Kekswoche 2015

Wer verrückte Weibche sagt, muss auch Kekse sagen, Weihnachtskekse eigentlich. Deshalb gab es wie auch im Vorjahr schon eine ganze Woche voll von Keksen. Wie soll man sich denn da nur entscheiden, welche Kekse man am liebsten von allen mag? Zum Glück müssen wir das nicht und zeigen euch einfach einen Überblick der ganzen Köstlichkeiten. So einfach geht’s.

—> Zu den Rezepten geht’s hier.

Wir von den verrückten Weibchen wünschen euch einen guten Rutsch und ein frohes neues Jahr 2016!

Wir freuen uns schon auf ganz viele neue Ideen und Rezepte und darauf, dass ihr damit genau so viel Spaß habt wie wir (und uns vielleicht hin und wieder ein Beweisfoto zukommen lasst, wenn ihr etwas nachgekocht habt 😉 )

Wer noch mehr Rezepte aus dem Jahr 2015 sehen möchte, (und natürlich auch aus dem Jahr 2014), der möge einfach unseren Blog durchsuchen und finde viele tolle Ideen, schmackhafte Rezepte, interessante Geschichten, wahrscheinlich ein paar peinliche Rechtschreibfehler, wunderschöne Fotos, diverse im Stress gemachte Fotos, unterschwellige Andeutungen, ein paar Insider, die eh niemand versteht, und vieles mehr. Gönnt euch!  #verrueckteweibchen

Advertisements

Ein Gedanke zu “Jahresrückblick 2015 #vielistpassiert

Hinterlasse eine Antwort

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s