Carrot Banana Bread (vegan)

Karotten-Bananen-Kuchen-6

Man kann auch einfach Karotten-Bananen-Kuchen sagen, aber wo wäre da der Spaß? Englisch ist fancy, deswegen heißt das Ganze eben Carrot Banana Bread. Banana Bread hatten wir ja schonmal am Blog, und das sogar in zwei Varianten, aber dieses hier ist ein bisschen anders: erstens sind Karotten drinnen, und zweitens ist es vegan. Noch dazu hat es ganz wenig Zucker, und wenig Fett! Sowas mag ich. Ich mag ja Süßes nicht so gerne, beziehungsweise hab ich ganz oft Lust darauf, und sobald ich es dann esse, bekomme ich Kopfweh – aber bei diesem Kuchen/Brot hier ist das anders. Es schmeckt nämlich fast gar nicht nach süß, sondern ganz viel nach lecker. Genau so mag ich das.

Drinnen ist übrigens Hafermilch, und da kann man ja gleich die Milch hernehmen, die man zuvor ganz stolz selbst gemacht hat…..Juhu! Ich hatte übrigens hier in meiner kleinen Küche keine Brotform, deswegen hab ich die Masse jetzt einfach am Blech ausgebreitet – schmecken tut’s ja in jeder Form gut. Wer das Carrot Banana Bread in einer Brotform bäckt, der lässt es einfach 10 – 15 Minuten länger im Ofen, damit es ja auch ganz durch ist. Was ich dafür jetzt schon in meiner Küche habe: amerikanische Cups! Echte! Das heißt ich kann jetzt immer ganz leicht umrechnen, wie viele Gramm ich eigentlich so hergenommen habe. Endlich! Jetzt werden meine Rezepte auch wieder mal ein bisschen nachkochbarer …. ich freu mich. 🙂

Zutaten (für 1 Blech): 

  • 250g Mehl
  • 75g brauner Zucker
  • 2 EL Zimt
  • 1 Pckg. Backpulver
  • 150 ml Hafermilch
  • 70 ml Olivenöl
  • 2 große, reife Bananen
  • 2 mittlere Karotten

Zubereitungszeit: ca. 40 Minuten, plus 50 Minuten Backzeit. Aufwand: gering. Schwierigkeitsgrad: niedrig. 

  1. Den Ofen auf 200°C vorheizen. Die Karotten schälen und fein raspeln, die Bananen zu einem Mousse zerdrücken.
  2. Die trockenen Zutaten in einer Schüssel miteinander vermengen. Hafermilch, Olivenöl und die Bananen hinzufügen und gut vermischen, sodass keine Klumpen entstehen. Die Karotten unterheben.
  3. Den Teig auf einem gefetteten Blech oder einer Brotform aufstreichen und für mindestens 40 Minuten in den Ofen schieben. Bei einem Blech geht sollte der Kuchen dann fertig sein; in einer Brotform dauert es eventuell noch 10 Minuten länger.

Karotten-Bananen-Kuchen

Karotten-Bananen-Kuchen-4

Karotten-Bananen-Kuchen-5

Karotten-Bananen-Kuchen-2

Karotten-Bananen-Kuchen-3

Karotten-Bananen-Kuchen-7

©verrückteweibchen
Fotos & Text: Vanessa

Advertisements

2 Gedanken zu “Carrot Banana Bread (vegan)

    1. Das klingt auch lecker, Banane statt Öl! Gute Idee, danke für den Tipp! 🙂 Ich mag Karotten im Kuchen sooooo so so gerne, Karottenkuchen ist auch mein allerliebster Lieblingskuchen ❤ Lohnt sich echt!
      GlG, Vanessa

Hinterlasse eine Antwort

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s