Zitronenengel

 

DSC_0093

Obwohl meine Mama wirklich nicht gerne bäckt, Mürbteigkekse hat sie dann meistens doch immer gemacht. Das war für meinen Bruder sehr schön, denn der liebt die. Mir sind sie jedoch einfach ein bisschen zu langweilig. Inzwischen habe ich ein Rezept gefunden, dass Mürbteigkekse auch für mich zum Geschmackserlebnis werden lassen. Zitronenschale im Teig sowie eine super leckere Zitronen Zuckerglasur machen diese einfachen Kekse zu einem Highlight. Aber genug davon geredet, hier könnt ihr sie selbst nachbacken:

Zutaten:

  • 240g Mehl
  • 200g Butter
  • 80g Zucker
  • Schale einer unbehandelten Zitrone
  • 1 Eigelb

Glasur:

  • Saft einer Zitrone
  • 350g Staubzucker

Zubereitung: Teig muss 1h ruhen

1.Alle Zutaten zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig für 1h im Kühlschrank ruhen lassen.

DSC_0050

2. Backrohr auf 170 °C vorheizen. Teig ca. 3mm dick ausrollen. Kekse ausstechen und ca. 10 Minuten backen.

3. Kekse auskühlen lassen. Glasur zubereiten. Man kann rechnen, dass man pro 100g Staubzucker ungefähr 2EL Zitronensaft braucht. Die Glasur sollte eine zähflüssige Masse sein. Nicht zu flüssig, damit sie nicht von den Keksen rinnt, aber auch nicht zu dickflüssig, da sie sonst nicht gut zum Auftragen ist.

DSC_0060

 

DSC_0091

4. Kekse mit der Glasur bestreichen und trocknen lassen.

Fertig!

Fotos & Text: Lisa
©verrückteweibchen (Backung)

Advertisements

Hinterlasse eine Antwort

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s