Das war die Kekswoche 2015

 

IMG_7670

Wie jedes Jahr fliegt die Vorweihnachtszeit nur so an einem vorbei, man hat noch keinen Weihnachtsbaum im Wohnzimmer stehen (vom Christbaumschmuck will ich erst gar nicht anfangen), Weihnachtsgeschenke hat man auch noch nicht besorgt (weil man wahrscheinlich noch gar nicht genau weiß, was man denn nun herschenken soll) und dann fällt einem zu seinem allergrößten Schreck ein, dass man auch noch gar keine Weihnachtskekse gebacken hat oder alle schon wieder weg sind. :O

Weniger als 2 Wochen sind es nur noch bis der Heiligabend ansteht und gerade die letzten Wochen, sind doch die, in denen man die meisten Weihnachtskekse verdrückt. Da trifft es sich doch bestens, dass bei uns verrückten Weibchen letzte Woche gerade noch Kekswoche war. Jeden Tag gab’s ein neues Keksrezept, das zur vorweihnachtlichen Zeit nicht besser passen könnte. Damit ihr noch einmal genau sehen könnt, was wir dieses Jahr  für euch gebacken haben, gibt es heute noch einmal einen schnellen Überblick über die weihnachtlichen Backkunstwerke der letzten Woche.

IMG_7745

Nussecken

Am ersten Tag unserer Kekswoche stellt sich Elisabeth gleich eine wichtige Frage: Was macht eigentlich einen Weihnachtskeks zum Weihnachtskeks? – oder in anderen Worten: To be Keks or not to be Keks. This is here the question! Für Elisabeth ist das ganz klar: Solange sie ihre Nussecken im Dezember bäckt, sind sie für sie auch Weihnachtskekse und die dürfen auch heuer im Keksvorrat nicht fehlen.

Zum Rezept geht’s hier.

DSC_0636

Zimt-Haie

Am zweiten Tag der Kekswoche versuchte Sophie ihr Hai-Problem zu verarbeiten und erläuterte ihre Hass-Liebe zwischen ihr und den Urtieren der Tiefe. Die klassischen Zimt-Sterne verwandeln sich hier in Zimt-Haie und bieten besonders viel Spaß nach dem Backen, wenn dann die Haie mal die sind, die verspeist werden. 😉

Zum Rezept geht’s hier.

DSC_1165

Orangenschifferl

Für so manche Kekse muss man sich eben auch mal ein bisschen mehr Zeit nehmen und bäckt am besten gleich die doppelte Menge, um genug Vorrat zu bunkern. Lisa bäckt ihre Orangenschifferl normalerweise über 3 verschiedene Tage hinweg, macht zuerst den Teig, befüllt sie dann mit Marmelade und tunkt sie am Ende dann in Schokolade. Ein großer Aufwand, der sich aber lohnt!

Zum Rezept geht’s hier.

IMG_7594

Schwarzweiß Sterne

Elisabeth interpretiert mit diesen Keksen nicht nur die klassischen Schwarz-Weiß-Kekse neu, sondern macht sich auch noch einige Gedanken zur vorweihnachtlichen Wetterlage und fragt sich, wann es denn das letzte Mal eigentlich Weiße Weihnachten gab. Um nicht auf den Schneefall warten zu müssen, lässt sie lieber schon in der Küche den Puderzucker rieseln.

Zum Rezept geht’s hier.

DSC_0933

Sauerrahm-Sternschnuppen

Sophie spricht bei unserem 5ten Rezept wahre Worte: Kekse backen ist anstrengend, kostet viel Zeit und macht Dreck! Und manchmal da kommt man an den Punkt, an dem man einfach nicht mehr will. Vielleicht braucht man auch einfach mal neue Kekse abgesehen von den ganzen Klassikern. Schon einmal Kekse aus Sauerrahm gemacht?

Zum Rezept geht’s hier.

DSC_0093

Zitronenengel

Für diejenigen, denen normale Mürbteigkekse zu fade sind, gibt es hier die Lösung: Man reibe Zitronenschale in den Teig, bestreiche die Kekse noch zusätzlich mit einen Zitronenglasur und hat quasi ganz neue Kekse.

Zum Rezept geht’s hier.

——–> Alle Hyper-Keksliebhaber, die einfach gar nicht genug vom Kekse backen bekommen können und noch mehr Keksrezepte zum Nachbacken suchen, sollten am besten auch noch einmal in unseren Rezepten aus der Kekswoche 2014 stöbern und so wie wir auch die Köstlichkeiten des letzten Jahres noch einmal nachbacken. Die findet ihr hier.

Wir von den verrückten Weibchen wünschen euch noch einen schönen Advent und eine tolle Vorweihnachtszeit, die ihr hoffentlich mit ganz vielen selbstgebackenen Keksen genießen dürft! 

Advertisements

Hinterlasse eine Antwort

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s